shadow_left
Logo  
Shadow_R
   
Camp 2 - 6400 m Drucken E-Mail
Geschrieben von Tomsky   
Freitag, 24. April 2009

Nach zwei Tagen in Lager 1 sind wir am Freitag zu Camp 2 aufgestiegen. Auch hier wollten wir zwei Nächte verbringen, am zweiten Tag einen Ausflug Richtung Einstieg in die Lhotseflanke unternehmen und dann wieder zurück ins Basislager absteigen. Auch in Lager 2 hatten wir wieder unruhige stürmische Nächte und fanden kaum Schlaf. Sonst ging es uns aber gut - mit der Höhe hatten wir keinerlei Probleme. Heute früh sind wir wieder bis zum Basislager abgestiegen. Der Khumbu-Eisbruch "verhielt" sich heute ganz ruhig und machte keinen Ärger. Alle Seracs blieben stehen und von den Hängen des Nuptse kam keine Lawine herunter. Erst am Nachmittag - da saßen wir aber schon bei Kaffee und Kuchen im Basislager - ging wieder eine gewaltige Lawine vom Nuptse herunter.
Die nächsten 3-4 Tage werden wir im uns im BC ausruhen, dann starten wir unsere zweite Rotation. Die zweite Rotation geht dann an einem Tag bis zum Camp 2 (kurze Pause in Camp 1) und am nächsten Tag durch die Lhotseflanke zu Camp 3 (zwischen 7300 m und 7500 m). In Camp 3 werden wir eine Nacht verbringen und dann wieder bis zum BC absteigen. Nach Abschluss der zweiten Rotation werden wir im Basislager wieder ein paar Ruhetage einlegen.


Camp 2 auf 6400 m - Blick auf die Lhotseflanke, den Lhotse und den Genfer Sporn


kurz vor dem Einstieg in die Lhotseflanke (ca. 6800 m)

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 13. Juni 2009 )
 
< zurück   weiter >
 
   
 
Advertisement