shadow_left
Logo  
Shadow_R
   
Von Tengboche nach Dingboche Drucken E-Mail
Geschrieben von Tomsky   
Samstag, 4. April 2009

Gestern hatten wir einen schönen Blick auf den Mount Everest. Von Tengboche ging es zunächst nach Panboche. Dort haben wir das Kloster besucht. Der Lama gab uns seinen Segen und die besten Wünsche mit auf den Weg. Er gab jeden von uns einen Brief mit, den wir zum Gipfel mitnehmen sollen. Der Brief enthält außer ein paar persönlichen Zeilen noch Reiskörner.

Gegen Abend kamen wir in Dingboche auf 4350 m an. Der Ofen in der Lodge war schon eingeschürt und es war gemütlich warm. Das Essen war üppig und mit vollen Bäuchen gingen wir früh zu Bett. Morgen liegt ein Akklimatisationstag vor uns. Wir werden einen kleinen Berg (ca. 5060 m) hier in der Nähe besteigen und uns möglichst lange in der Höhe aufhalten.


Blick auf Mont Everest und Nuptse - rechts die Ama Dablam


das Kloster von Tengboche


Tengboche

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 13. Juni 2009 )
 
< zurück   weiter >
 
   
 
Advertisement