shadow_left
Logo  
Shadow_R
   
Von Khumjung nach Tengboche Drucken E-Mail
Geschrieben von Tomsky   
Samstag, 4. April 2009

Gestern ging es in einer kurzen Etappe von Namche Bazaar nach Khumjung auf 3850 m. Als sie in der Logde den Ofen angeschürt haben, war es ganz gemütlich. Hier geht man immer recht früh schlafen, die Sherpas sagen: "eight is late". So früh wird es aber bei mir meistens nicht. Es gibt immer noch irgendetwas zu besprechen oder zu tun.

Von Khumjung ging es heute hinunter bis zum Fluss auf 3250 m, dann wieder hinauf nach Tengboche auch ca. 3800 m. Die meiste Zeit hatten wir einen schönen Blick auf die Ama Dablam, das Matterhorn des Himalaya.

In Tengboche kamen wir gerade noch rechtzeitig um die Zeremonie der Mönche im Kloster miterleben zu können. Morgen geht es weiter nach Dingboche auf ca. 4300 m. Dort werden wir dann zwei Nächte bleiben.


Khumjung - Blick auf die Ama Dablam


Im Kloster von Tengboche

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 13. Juni 2009 )
 
< zurück   weiter >
 
   
 
Advertisement